Besuch beim CAJ-Projekt „viele Sprachen – eine Stimme“

Gestern waren wir zur Eröffnung des Projekts „viele Sprachen – eine Stimme“ von der CAJ-Berlin (christliche Arbeiterjugend) eingeladen, in dem es um die Förderung der interkulturellen Öffnung der CAJ geht. Die WG ist seit über 30 Jahren mit der CAJ verbunden, war doch Michael Walzer (SJ), der als Arbeiterpriester mit Christian Herwartz (SJ) das gemeinsame Leben begann, der Initiator für die Wiederbegründung der CAJ. Heute finden sich in der Berliner und der Luckenwalder Gruppe Christen und Muslime zusammen. Sie sind zwischen 16 und 27 Jahren, mit oder ohne Migrationserfahrung und auch Geflüchtete unter ihnen. Beim Projekt „viele Sprachen – eine Stimme“ engagieren sie sich gegen Mißstände, die ihnen in ihrem Umfeld begegnen. Im Schulprojekt machen sie darauf aufmerksam, daß Jugendliche nicht-deutscher Muttersprache in der Schule bei Klausuren benachteiligt sind und fordern, daß Wörterbücher benutzt werden dürfen und die Bearbeitungszeit für die Schüler nicht-deutscher Muttersprache länger ist. Erste Erfolge konnten bereits in Brandenburg erzielt werden Andere Bereiche ihres Engagements sind die Themen „Wohnen“ und „Arbeit“. Wer keinen sicheren Aufenthaltsstatus hat, hat bei der Wohnungssuche schlechte Karten. Die CAJler, die neben der Schule jobben und migrantisch oder geflüchtet sind, machen immer wieder die Erfahrung, daß sie für die gleiche Arbeit geringere Entlohnung bekommen als deutsche Jugendliche.

Wir wurden gefragt, ob wir als Gemeinschaft von Menschen unterschiedlicher Religionszughörigkeit aus unseren Erfahrungshintergrund einen Beitrag leisten können, damit die Mitglieder der CAJ noch mehr über religiöse Fragen ins Gespräch kommen können. Dazu wurde verabredet, miteinander auszuprobieren, ob interreligiöser Bibliolog oder interreligiöses Bibliodrama für diese Gruppe eine geeignete Form sind.

Es war ein bewegender Abend mit vielen schönen Begegnungen und wichtigen Impulsen.

Zum Weiterlesen:

Schulaktion / Schulprojekt der CAJ
Michael Walzer (1948 – 1986)

Advertisements

2 Gedanken zu „Besuch beim CAJ-Projekt „viele Sprachen – eine Stimme“

  1. Mit einander kommunizieren,einander sehen,wahrnehmen
    kooperienen,gemeinsam an einen Strick ziehen dies sollten Vereine,Verbindungen,Gemeinschaften ,im Bezug auf die Allgemeinheit.Möge das Miteinander, Füreinander Früchte tragen. Wolfgang

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s