Einmal ist immer das erste Mal …

Beim Samstagsfrühstück tauschten wir uns dieses Mal in kleiner Runde mit acht BesucherINNEn aus. Eine Frau, die fast jeden Samstag dazu kommt, erzählte, daß ihre Tafel-Ausgabestelle geschlossen hat. In der letzten Zeit erzählte sie immer wieder, daß es sehr wenig sei, was sie dort noch erhält. Der Internetseite der Berliner Tafel sagt, daß im März 50 Prozent weniger Lebensmittelspenden hereingekommen seien – wohl aufgrund von Hamsterkäufen und mehrere Ausgabestellen geschlossen sind. Als am Nachmittag zwei Bewohner losgegangen sind, um für unsere Gemeinschaft Lebensmittel abzuholen, haben sie nichts erhalten.

Nachtrag:
Mo 16. März: Inzwischen sind 38 Ausgabestellen von Laib und Seele geschlossen

 

x

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s