Auf den Hasen XXL gekommen …

 Beim großen und bekannten Schokoladenhaus ist dieser Schokohase in Sondergröße einer Mitarbeiterin aus der Hand gerutscht zu Boden gegangen. Dabei erlitt er eine schwere Kopfverletzung mit Abbruch seiner langen Ohren. Aus diesem Grund konnte er weder als Dekoration verwendet werden noch in den Verkauf kommen und sollte in der Mülltonne entsorgt werden, weil es den Mitarbeitenden untersagt ist, Bruchware mit nach Hause zu nehmen. Deshalb kam ein Mitbewohner unserer WG zum Zug.

Er konnte den Hasen retten, weil er als Mitarbeiter einer Fremdfirma im Schokoladenhaus tätig war. So ist der Hase mit abgetrennten Ohren bei uns gelandet und wurde am Ostersonntag fachmännischgerecht einer Wundversorgung mit Bitterschokoladenkuvertüre unterzogen.

Einige Mitbewohner haben ihn sehr ins Herz geschlossen und dafür plädiert, daß er nicht geschlachtet und gegessen werden soll.

Zum Weiterlesen:
Licht ist da zum Weitergeben
der Fülle Raum geben
Osterfrühstück 2020
Ostern alle Tage
Ostergruß in 31 Sprachen
Ostern ganz anders (Kurt Marti)
Mit Osteraugen sehen (Klaus Hemmerle)
Premiere: Unser Ostertisch

x

xxx

Ein Gedanke zu „Auf den Hasen XXL gekommen …

  1. Große Liebe was den Schokoladenhasen anbetrifft!Dies kommt nicht alle Tage vor.Ich m habe meine Schokoladen- Weihnachtsmänner-und Schokoladen-Hasen auch nie vernascht, sondern an dritte weiter verschenkt, die sich gefreut haben.Freundl. Grüße Wolfgang Banse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s