Frühstücksgespräche (2) im Sommer

 

Unter der Woche frühstücken wir immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Themen und Positionen ins Gespräch. In den Sommermonaten kamen wir über folgende Themen ins Gespräch:

  • Militärdienst: freiwillig oder Pflicht – wie lange – paramilitärische Ausbildung
  • freiwillige Feuerwehr: Aufgaben und Ausbildung
  • was bedeutet es, immer unter seinen Möglichkeiten arbeiten zu müssen
  • kleine Schwestern Jesu, wer war Charles de Foucauld, Film „von Göttern und Menschen“
  • Wie begrüßt man sich in unterschiedlichen Kulturen?
  • Verhältnis zu Eigentum / Diebstahl
  • Wer darf zu einem Schwarzen „Negerbruder“ sagen und wer nicht?
  • Einsamkeit hat viele Gesichter
  • Warum ist Pilgern in Deutschland so „in“?  Was tut ein Pilgerbegleiter?
  • Was ist ein Waldkindergarten?
  • Leben auf dem Dorf – Leben in der Stadt
  • Kinder und Großeltern: Das Miteinander in verschiedenen Kulturen
  • Ignatiusfest bei den Jesuiten in Kladow
  • welche Staatsangehörigkeit hat ein Kind aus einer bi-kulturellen Partnerschaft in den unterschiedlichen Ländern
  • welche Lautstärke beim Sprechen erleben wir bei unterschiedlichen Kulturen als angenehm oder unangenehm?
  • Opferfest
  • bi-kulturelle Ehen zwischen afrikanischen und europäischen Partnern
  • Wehrdienst – Zivildienst – soziale Freiwilligendienste
  • wie lernt man eine Fremdsprache?

 

x

Werbeanzeigen

Frühstücksbesuch vom Dorf

Ein Teilnehmer der Straßenexerzitien, die gestern zu ende gegangen sind, hat uns heute zum Frühstück besucht. Wir freuen uns über Frühstücksbesuche. Sie bringen immer wieder Themen aus ihrer Lebenswelt mit und auf den Tisch, die unsere Sichtweisen – auch untereinander und über unsere Kulturen erweitern. Heute sind wir über folgende Themen ins Gespräch gekommen:

  • Was ist ein Waldkindergarten?
  • Wie ist das Leben auf dem Dorf und in der Stadt
  • Kinder und Großeltern: Das Miteinander in verschiedenen Kulturen
  • Dienste von Laien in der katholischen Kirche

Frühstücksgespräche (1)

Unter der Woche frühstücken wir immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Themen und Positionen ins Gespräch. In der letzten Zeit kam folgendes auf den Tisch:

  • Gewalt in Familien – wann wird von außen eingegriffen
  • Gewalt gegen Männer (von Frauen ausgeübt)
  • Arbeiten auf der Baustelle
  • Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus: Wer erinnert sich wie und an was?
  • Was genau ist der Unterschied zwischen Prostituierte, Nutte, Hure, Flittchen
  • Eifersucht
  • Trauer – ist sie kulturspezifisch?
  • Schlachten, Verhältnis zu Haustieren
  • Umgang mit Nacktheit – FKK
  • Schnarchverhalten einzelner Mitbewohner
  • Kalendersysteme und Zeiterleben
  • Fastenzeiten in unterschiedlichen Kulturen
  • Taize und Assisi: Gemeinsamkeiten und Unterschiede