Frühstücksgespräche im Februar (16)

Unter der Woche frühstücken wir jetzt zu Corona-Zeiten immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben.  Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch.

Einige Themen, die uns im Februar bewegten:

– 2. Februar: Lichtmess, Bauernregeln, religiöse Bedeutung von: Maria Reinigung, Darstellung des Herrn, Abschluß der Weihnachtszeit – Maria (Mariam) im Koran: Wird als Kind in den Tempel gebracht – Parallelen zu christlich-apokryphen Traditionen – Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Christentum und Islam zu Josef / Yusuf
– Nachhaltigkeit – Sachen gemeinsam nutzen – Konzept Leihladen
– Corona als Folge des Lebensstils eines entfesselten Kapitalismus
Sicherheitsmaßnahmen beim Amtsgericht Kreuzberg wie auf Flughäfen
– Sicherheitsmaßnahmen bei jüdischen Einrichtungen
– Was ist einfaches Leben?
– Woche des einfachen Lebens mit Bruder Winfried auf dem Josefshof im September
– Wie ist das Leben im Pflegeheim
– Welche schulischen Veranstaltungen gab es außerhalb der Unterrichtszeit: Schullandheim, Tagesausflug, Exkursion, Produktionsarbeit, Abschlußfahrten, Ski-Lager, Sportfeste … – Berufsarbeit, Jobs, Aushilfsarbeiten, ehrenamtliches Engagement
– die Logik hinter dem Beschluß, dass Friseure ab 1. März wieder öffnen dürfen
– wie werden Sanktionen gegen Quarantänebrecher in Deutschland durchgesetzt
– gehen türkische und arabische Frauen auch zum Friseur und wie wird das organisiert wenn man im Straßenbild nur Barber Shops für Männer sieht
– Sklaverei heute
– Gütesiegel bei Waren aus Schwellen- und Entwicklungsländern
– neue Chefin aus Nigeria für die Welthandelsorganisation
– Erfahrungen in der Familie mit Gartenarbeit und Einkochen
– wie ist das im Pflegeheim mit der Wäsche der Bewohner organisiert
– Purim in Zeiten von Corona
– warum gibt es Antisemitismus
– Einstellungen in verschiedenen Kulturen zu Mischehen (unterschiedliche religiöse Zugehörigkeiten) 
– Menschenopfer
– Umgang mit Alkohol in muslimischen Ländern: Unterschiede, die zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen gemacht werden

weitere Frühstücksgespräche sind hier

x

xxx

Frühstücksgespräche Advents- und Weihnachtszeit (15)

Unter der Woche frühstücken wir jetzt zu Corona-Zeiten immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Seit Ende Dezember ist unser ältester Mitbewohner pflegebedürftig und kann nicht mehr ins gemeinsame Wohnzimmer zum Frühstück kommen. Er wird in seinem Zimmer versorgt. Deshalb haben wir unsere gemeinsame Frühstückszeit unter der Woche auf 9.00 Uhr verschoben. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch.

Einige Themen, die uns im Dezember und Januar bewegten:

– Botschaften von Krankheiten
– Homöopathie: Möglichkeiten und Grenzen bei Blasenentzündung
– Vorbeugung von Rückfällen bei Suchterkrankungen (Vermeidung von zu wenig essen, zu wenig trinken, zu wenig Schlaf)
– Zeichentrick-Film „Engel Arthur“ im DDR-Fernsehen – wie war das möglich?
– Wahrzeichen Bundesadler – Adler auf Länderflaggen
– Möbeltausch
– Beginen-Wohnprojekte
– Reinhard hat Namenstag und erzählt von seinem Namenspatron
– Veränderungen beim Mittwochscafe: Es findet in der Kirche statt
– Gemeinsamkeiten und Unterschiede von koscher und halal
– Was erzählt man in unterschiedlichen Kulturen woher die Kinder kommen
– Wer sind die Aramäer
– Erfahrungen mit Sportunterricht
Simultankrippe vom Kloster Siessen
– Was ist das Besondere am Münchener Oktoberfest
– Folgen von Corona für die Gastronomie nach Corona
– Teetrinken – Teekultur – Teestuben
– Umgang mit alten Menschen in unterschiedlichen Kulturen
– warum Putin für Russland gut ist
– Amtseinführung vom neuen amerikanischen Präsidenten
– Coca Cola auf Corona-Schnelltest: positives Testergebnis
– Erfahrungen mit Fallschirmspringen im Tandem
– politische und wirtschaftliche Situation in der Kaukasus-Region
 
 
 
xxxx

Frühstücksgespräche im November 2020 (14)


– Wo ist Allerheiligen Feiertag
– Erinnerungen an unseren ehemaligen Mitbewohner Rainer Hikel, der im März 2020 verstorben ist
– Achtsamkeit im Alltag – wie kann sie gefördert, verbessert werden
– selbstfahrende Autos: mit welcher Technik fahren die?
– Wahlen in Amerika – Mythen über Auswanderung nach Amerika
– Folgen von Corona: Hotels, Clubs, Büros schließen
– Warum haben China und Russland Joe Biden noch nicht gratuliert
– Warum haben so viele Angehörige von Minderheiten Donald Trump gewählt
– Fragen rund um die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs
– ethische Fragen rund um die Corona-Impfung (Impfpflicht – wer zuerst)
– Wie kommt man zu einem Wohnberechtigungsschein
– innenpolitische Situation nach der Wahl in den USA
– Bombenfund in Kreuzberg
– sozialer Zusammenhalt in unterschiedlichen Kiezen (Stadtteilen)
– schwierige Situationen im Mittwochscafe
– was materieller Reichtum mit Menschen macht
– ungewöhnliche Tierfreundschaften
– amerikanische Verhältnisse (politisch und Corona)
– Tierbeobachtungen in der Stadt (Fuchs am Anhalter Bahnhof)
– bei den Nazarethschwestern in Goppeln gibt es einen Corona-Ausbruch
– Kritiker sein – Gegnerschaft – Feindschaft: was ist der Unterschied
– Brieftauben als Nachrichtenübermittler
– Wenn die Brieftaube Durchfall hat …
– Wale und ihre Lebensbedingungen
– Ausblick auf Advent und Weihnachten
– wie ist die Ausbildung im Sicherheitsdienst
– Veränderungen in der ambulanten Hauspflege in den letzten 30 Jahren
– Was bedeutet Advent
– zurück von Ursprung von Religionen – was ist authentisch
– Nigeria und der Überfall von Buku Haram

noch mehr Frühstückgespräche

 

xxxx

Frühstücksgepräche im Oktober (13)

Unter der Woche frühstücken wir jetzt zu Corona-Zeiten immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt wieder der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im Oktober 2020 ging es um folgende Themen:

  • Warum haben so viele Kinder Lebensmittelallergien
  • Krebserkrankung eines ehemaligen Mitbewohners
  • genetische Dispositionen für Corona?
  • Polen und seine territorialen Grenzen zu unterschiedlichen Zeiten
  • Was genau ist am 3. Oktober vor 30 Jahren passiert
  • Tag der Einheit – wo und wie wird gefeiert
  • Totengedenken im November: Allerheiligen, Allerseelen, Totensonntag
  • in Frankreich leben
  • welche Form von Bestattung und wo
  • Nacktheit in verschiedenen Kulturen: ja – nein, wann – wann nicht, wer – wer nicht
  • Leben auf dem Mars
  • afrikanische Frauen in Deutschland – bi-kulturelle Beziehungen
  • neue Corona-Verordnungen
  • Quarantäne in unterschiedlichen Ländern
  • Persönlichkeit – Persönlichkeitsentwicklung – Persönlichkeitsspaltung
  • 2020 ein schwieriges und anstrengendes Jahr
  • islamistischer Anschlag auf einen Lehrer in Paris (Enthauptung)
  • religiöser Fundamentalismus
  • Erfahrungen mit Rücksicht und Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr
  • Fahrradkennzeichnungspflicht pro und contra
  • Korruption in verschiedenen Ländern: Wie beeinflußt sie das Alltagsleben
  • politisch motivierte Entführungen
  • ab 24. Oktober ist die Grenze zu Polen geschlossen
  • Abschied vom Flughafen Tegel
  • Klettern im Hochseilgarten
  • Austausch über Fragen rund um Corona
  • Bundeswehr – Hierarchien – Auslandseinsätze – Medizin
  • Was tun mit Fundstücken – Fundbüro – Finderlohn – Versteigerungen
  • erster Schnee
  • Kindersendungen an die wir uns erinnern
  • Kinoerlebnisse
  • Umgang mit Träumen und ihren Botschaften
  • Lock-down im November
  • Wie läuft es im Mittwochscafé in Sankt-Marien-Liebfrauen

xxx

Frühstücksgespräche im September (12)

Unter der Woche frühstücken wir jetzt zu Corona-Zeiten immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt wieder der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Jeden Samstag ab 9.30 h laden wir zu einem offenen Frühstück ein.  Im September 2020 ging es um folgende Themen:

  • Smartphone – welche Daten gibt man preis
  • Kinder im Gefängnis in unterschiedlichen Ländern (Strafmündigkeit)
  • Hierarchien unter Gefangenen
  • Was sind Exerzitien auf der Straße und wie laufen sie unter Corona-Bedingungen ab?
  • Erfahrungen mit Gebet im Islam
  • Wehrdienst in verschiedenen Ländern (wie lange, Pflicht, freiwillig)
  • 13000 Stühle vor dem Reichstag
  • Warum gibt es in Deutschland so viele unterschiedliche Schulsysteme
  • Zentralabitur ja oder nein
  • Berufseinstieg in verschiedenen Ländern
  • Strukturen in der Natur als Vorbilder für Architektur (Biber)
  • Welche Sprachen werden an welchen Schulen / Ausbildungsbereichen angeboten
  • Jahrestag und Erinnerungen an 9 / 11 (Terroranschlag in New York)
  • Mitbewohner aus muslimischen Ländern erzählen, wie sie nach dem Terroranschlag von New York als Muslime wahrgenommen  und behandelt werden und was sich für sie zum Negativen verändert hat
  • Ordensleben im Vergleich: Trappisten, Benediktiner, Zisterzienser, Franziskaner, Jesuiten
  • Kontemplation und Zen-Meditation: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Begegnung mit mystischen Traditionen in unterschiedlichen Religionen
  • Buddhismus in Europa
  • Film „von Menschen und Göttern“ über das Leben und die Ermordung der Trappistenmönche von Tibirine – unterschiedliche Sichten von Christen und Muslimen
  • Wie typisch ist das Leben der Mönche von Tibirine für Trappisten
  • unterschiedliche Bibelübersetzungen: Stärken und Schwächen
  • Straftatbestände in unterschiedlichen Kulturen
  • Aggressivität im Berliner Straßenverkehr
  • Hundehaltung von verschiedenen Rassen
  • jüdisches Neujahrsfest Rosch haSchana
  • Straßenexerzitien als Einzelexerzitien
  • gute und schlechte Traditionen
  • Beschneidung von Jungen als traumatische Erfahrung
  • Sperrmüll – was ist das genau und wie läuft das in verschiedenen Städten
  • wie werden verschiedene Gewässer benannt und unterschieden
  • Träume – luzide Träume – Umgang mit Träumen
  • Oktoberfestattentat und wie sich die Einschätzung verändert hat (kranker Einzeltäter – Terroranschlag)
  • Wirtshauswiesn statt Oktoberfest
  • Wie Erbschaftsstreitigkeiten Familien spalten können
  • Verteilung von Familienarbeit in Partnerschaften – mental Load
  • MPU – Idiotentest um den Führerschein wieder zu bekommen – wie läuft er ab
  • Navis und die Folgen – nimmt die Orientierungsfähigkeit ab
  • Häufigkeit des Familienkontakts in unterschiedlichen Kulturen
  • Unterschied ‚Warnstreik – Streik – Generalstreik
  • Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan und die Auswirkungen auf Nachbarländer und Region
  • Suizidversuch als Hilferuf

Mehr Frühstücksgespräche aus anderen Monaten …

xxx

Frühstücksgespräche im August (11)

Unter der Woche frühstücken wir immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. In den ersten drei Augustwochen 2020 ging es um folgende Themen:

  • Vornamen im Kulturvergleich: Wieviele bekommt man, wer entscheidet, welche familiären Traditionen gibt es
  • Beate Uhse: Kunstfliegerin und Sex-Shop-Unternehmerin
  • Taschengeld in Seniorenheimen
  • Wahrnehmungsqualitäten blinder Menschen
  • Farb- und Stilberatung
  • Megastädte (Tokio)
  • Reisen – Motivation – Ziele
  • Insekten und Schnecken als Nahrungsmittel
  • Stadttore in Berlin: Welche gab es wann wo und was waren ihre Funktionen
  • Drogenentzug im Knast
  • Wahlen und Wahlfälschungen, totalitäre Systeme, Lukaschenko
  • Hare Krishna und hinduistische Gruppen
  • politische Systeme: Wer hat (wieviel) Macht?
  • Was wird an Maria Himmelfahrt / Aufnahme Mariens in den Himmel gefeiert
  • Frauen um Jesus, Frauen in christlichen Gemeinden, Frauen in den Religionen
  • Corona-Maßnahmen und ihre Auswirkungen auf verschiedene Lebensbereiche

Mehr Frühstücksgespräche

 

xxx

Frühstücksgespräche im Juli (10)

header 1

Jetzt in Zeiten Corona frühstücken wir unter der Woche immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im Jul 2020i ging es um folgende Themen:

  • Situation von Frauen in unterschiedlichen Ländern
  • Warum wird Vergewaltigung in Indien kaum sanktioniert
  • Aussteuer – Mitgift – Brautpreis in verschiedenen Kulturen
  • Mythen rund um das Älterwerden (es geht nur noch abwärts …)
  • Älterwerden: körperliche, psychische und mentale Veränderungen; was wird als Verbesserung und was als Verschlechterung erlebt
  • Maria als Vornamen für Männer – was steckt dahinter
  • Stenografie – verschiedene Formen, Einsatzgebiete (Gericht, Parlament, Verhandlungen)
  • Volksabstimmung in Russland
  • Waffenexporte und ihre Rolle / ihr Stellenwert in der Wirtschaft
  • Unverpackt-Läden – wie reduziert man Plastik
  • Wie schafft Putin es, die Leute hinter sich zu bringen
  • Standards für wissenschaftlichen Arbeiten – Anforderungen an Bachelor-, Diplom-, Master- und Doktorarbeit
  • Stellenwert von Familienfotos
  • welche Haushaltsgeräte (elektrisch oder mechanisch) waren wann verfügbar
  • Landflucht – Stadtflucht
  • bi-kulturelle Partnerschaften
  • Wiedereinführung der Militärpflicht – ja oder nein
  • Erfahrungen mit Freiwilligenarmee
  • Elon Musk schießt Satelliten in den Himmel: Auswirkungen (Weltraummüll, Strahlungen, Umweltveränderungen)
  • Rapper Kanye West plant Präsidentschaftskandidatur in USA
  • Wie lebt man in Dubai
  • Reiz von Autorennen und hohen Geschwindigkeiten
  • erlaubte Geschwindigkeiten von Fahrzeugen im Ländervergleich
  • Megastädte
  • Dresscode Oktoberfest: Dirndl und Lederhose?
  • Autosachen
  • Mißstände in der katholischen Kirche
  • Woher kommen unsere Vornamen, wie viele haben wir und wer hat sie uns gegeben
  • Warum bekommt man im Kloster einen neuen Namen – kann man auch den Taufnamen behalten; wer bestimmt den neuen Namen
  • Begeisterung über Berliner Dampferfahrten
  • Schriftsysteme und andere Darstellungsformen von Sprache
  • Vertreibung und ihre Folgen
  • Dialekte und Minderheitensprachen (Sorbisch, Friesisch, Dänisch) in Deutschland
  • „brutale“ Sportarten (Wrestling, Boxen, Ringen, Thaiboxen, Kickboxen)
  • Mehrlingsgeburten – Erfahrungen mit Zwillingen und Drillingen, genetische Disposition
  • Butter – jeden Tag oder nur zu besonderen Gelegenheiten
  • Welche Berliner Straßen sind besonders beliebt für nächtliche Autorennen
  • Provinzial Johannes Siebner ist gestorben
  • Gesundheitssystem in verschiedenen Ländern: Was ist kostenlos – Arztwechsel möglich
  • schöne Städte am Schwarzen Meer (am Schwarzen Meer gibt es nur schöne Städte)
  • Stellenwert von Fastfood in unterschiedlichen Ländern
  • Geld-Tabu in verschiedenen Ländern
  • Vor- und Nachteile von Stoffwindeln und Einmal-Windeln; Windeln als Drogenversteck
  • Migrationsbewegungen innerhalb von Afrika
  • Hütchenspieler und ihre Tricks
  • unter welchen Bedingungen ist privater Waffenbesitz in verschiedenen Ländern erlaubt
  • Was tun bei Verlust von Personalausweis / Reisepaß
  • Warum hat die Queen Handschuhe an beim Händeschütteln
  • Statussymbole
  • illegaler Export von Falken aus der Kaukasusregion
  • Beobachtungen vom Umgang mit Gesichtsmasken
  • interreligiöse Initiativen in Berlin (Forum der Religionen, House of One )
  • Was bedeutet es religiös bzw. politisch, daß die Hagia Sophia wieder eine Moschee ist
  • Bahrein, das Las Vegas der arabischen Länder
  • Frauenberufe / Männerberufe: unterschiedliche Wertschätzung und Bezahlung
  • Frauenbeschneidung: wo, religiös geboten oder Tradition, Komplizenschaft von anderen Frauen
  • Aussteigerprogramme für Islamisten
  • Wie wurden die Pyramiden gebaut
  • Frauen als Komplizinnen bei Zwangsverheiratung, Frauenbeschneidung, Frauenhandel, sexuellem Mißbrauch und Clan-Kriminalität
  • An welcher Brücke wurden Spione ausgetauscht (Glienicker Brücke)
  • „Gast“-Arbeiter in der alten BRD: Arbeits- und Lebensbedingungen
  • Warum hat die katholische Kirche Nazi-Größen geholfen nach Südamerika zu kommen
  • Wo ist ein Provinzial in der kirchlichen Hierarchie angesiedelt
  • Warum ist Papst Benedikt zurückgetreten
  • Erinnerung an prägende Fußballspiele
  • Flat-Rate-Sauf-Touren in Berlin und Prag (Sauftourismus)
  • Namibs (Wildpferde in Namibia) und ihre Lebensbedingungen
  • Requiem von Johannes Siebner
  • Heute beginnt das muslimische Opferfest

Noch mehr Frühstücksgepräche

Frühstücksgespräche nach Pfingsten im Juni (9)

Jetzt in Zeiten des Corona-Virus frühstücken wir unter der Woche immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Frühstücksgäste kommen nicht mehr dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im Juni ging es um folgende Themen:

  • Warum ist Pfingstmontag in Deutschland ein Feiertag
  • sprachliche Mißverständnisse (engl.: gift, Geschenk, Gift)
  • welche Prozesse laufen im Körper ab, wenn wir Nahrung zu uns nehmen
  • Raucherentwöhnung – wie hört man am besten mit dem Rauchen auf
  • verschiedene Formen von Prostitution – welche Rolle spielt Zwangsprostitution
  • Besuch von Pfarrer Wiesböck
  • Älterwerden
  • Prägungen durch unterschiedliche Kolionalmächte (England / Frankreich) in verschiedenen afrikanischen Ländern
  • intergenerationelle Auswirkung von Sklaverei
  • schönste Städte
  • Heinrich, genannt „der Eiermann“, weil er jahrelang immer Eier zum Samstagsfrühstück mitbrachte, wird übermorgen beerdigt
  • Erfahrungen mit Heimerziehung
  • Pflanzen und ihre heilenden, schädigenden und berauschenden Wirkungen
  • Erlebnisse mit früheren Bewohnern oder Besuchern (Löwen-Klaus, Eiermann)
  • Länder und Landschaften: Wie werden sie von den jeweiligen Bewohnern und wie von Außenstehenden bezeichnet (Georgien – Grusinien, Marokko – Magreb)
  • Vornamen und ihre Beliebtheit in unterschiedlichen Kulturen
  • Tag der deutschen Einheit – in der alten BRD am 17. Juni begangen
  • Umgang mit Corona-Regeln in München und in Berlin
  • wie kann man Kinder stärken – Widerstandsfähigkeit
  • Wehrdienst in verschiedenen Ländern – „Begrüßungs“-Rituale für Neue – Umgang mit Hierarchien
  • die Berliner Kommunität der Franziskanerinnen bekommt Zuwachs: Die neue Schwester wird als Neurologin in einem Krankenhaus arbeiten
  • mit welchen Krankheitsbildern haben Neurologen zu tun („nur Parkinson – ist langweilig“)
  • wann ist es gut wenn ein Ehepaar im gleichen Unternehmen beruflich tätig ist
  • Was bedeutet es für Ehepartner und Kinder, wenn wegen des Berufs alle paar Jahre der Lebensort wechselt (Berufssoldaten, diplomatischer Dienst)
  • In welchen Kulturen werden Hunde gegessen und in welcher Form (Suppe, gebraten, gegrillt)
  • Tuberkulose: Wie wird sie weitergegeben, wo ist sie heute noch verbreitet und was gilt als Heilmittel (Serum, Luftkur, Hundefleisch essen, Ziegenmilch trinken)
  • Meinungen zur Neugestaltung der Foto-Wand mit den Bildern von verstorbenen BewohnerINNEn oder Freunden der Kommunität
  • Warum sind in Deutschland Friedhöfe zu bestimmten Zeiten abgeschlossen?
  • Welche öffentlichen Verkehrsmittel gibt es in welchen Städten (Bus, Tram, Oberleitungsbus, U-Bahn, S-Bahn, Regionalzug)
  • München und das Oktoberfest: Warum wird es gefeiert, findet es jedes Jahr statt, muß man Eintritt zahlen; welche anderen Feste und Festivals gibt es (Auer Dult, Jakobidult, Tollwood, Filmfest, Frühlingsfest, Magdalenenfest, Kirchweihdult, Kocherlball, Literaturfest, Stadtgründungsfest, Bennofest)

Noch mehr Frühstücksgepräche

xxx

Begriffe und Bedeutungen

Immer wieder entdecken wir, wie unterschiedlich wir Begriffe verwenden und welche unterschiedlichen Bedeutungen und Konzepte wir damit verbinden. Unsere Frühstücksgespräche sind ein bevorzugter Ort dafür.

Im Französischunterricht der 1970iger Jahre in der alten BRD wurde unter dem Begriff der Magreb-‚Staaten Marokko, Algerien und Tunesien subsumiert. Plötzlich kommt es zu einem Perspektivwechsel, denn Mitbewohner Herr Marokko widerspricht. Al-Maghrib sei die Selbstbezeichnung seines Landes. In einem weiteren Sinn würden auch die Länder Marokko, Tunesien, Algerien, Libyen und Mauretanien als Magreb bezeichnet. Diese bilden auch eine Union, die politisch, wirtschaftlich und kulturell zusammenarbeitet (Union des arabischen Magreb).

So haben wir durch die internationale Zusammensetzung unserer Gemeinschaft immer wieder die Chance, unsere Wahrnehmung zu erweitern und dazuzulernen.

 

xxx

Frühstücksgespräche Mai (8)

Unter der Woche frühstücken wir normalerweise immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Jetzt in Zeiten des Corona-Virus haben wir das Frühstück auf 8.30 h verschoben.  Frühstücksgäste kommen nicht mehr dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und unterschiedlichen Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im Mai haben uns folgende Themen bewegt:

  • Warum ist dieses Jahr am 8. Mai in Berlin Feiertag
  • Niederlage, Zusammenbruch, Kapitulation oder Befreiung? Wer hat welche Perspektive
  • Spätfolgen von Kriegsgefangenschaft oder Zwangsarbeit im Gulag auch in den nachfolgenden Generationen
  • Kannibalismus in sowjetischen Gulags und Nazi-Konzentrationslagern
  • Wie wirkt sich Kriegsgefangenschaft auf die nachfolgende Generation aus
  • 80-Millionen Jackpot ging nach Bayern
  • unterwegs mit Schrottautos
  • wann ist in verschiedenen Ländern das Ende des Arbeitslebens, der Beginn der Rente und gibt es eine Rentenversicherung
  • Bedürfnis nach Gurus – was steht dahinter
  • Muttertag und wie es ist, wenn man an diesem Tag schwer oder gar nicht Kontakt zur Mutter aufnehmen kann
  • Wann ist in welchen Ländern Muttertag
  • Wer sind die Eisheiligen – Wetterregeln rund um die Eisheiligen
  • Was fehlt uns besonders während Corona und ist nicht zu ersetzen
  • Jahrestag der Entführung von Adolf Eichmann (11. Mai)
  • Was sind Chia-Samen und wofür sind sie gut
  • Erfahrungen von „Filmriß“ nach Unfall, Alkohol- oder Drogengebrauch
  • Vergleich: Arbeiten auf Baustelle, beim Umzug oder Zimmerreinigung im Hotel
  • Haus- und Stalltiere und ihre Fähigkeiten
  • Schulden machen – auf Pump leben – wie ist das in unterschiedlichen Kulturen
  • erben und vererben
  • Ramadan während Corona in verschiedenen Ländern
  • Verschwörungstheorien rund um Corona
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen in verschiedenen Ländern
  • Wo haben verschiedene Autobauer ihre Produktionsorte
  • Satelliten – ihr Weltraumabfall und die Langzeitfolgen
  • Vogelzug über Bosporus und Gibraltar – wie finden die Vögel ihren Weg (Magnetfelder)
  • Sprachgrenzen von bestimmten Wörtern in Deutschland (Kaminkehrer / Schornsteinfeger; Metzger / Schlachter / Fleischer, arbeiten / schaffen etc.)
  • beliebte Vornamen zu unterschiedlichen Zeiten
  • warum gibt es in Deutschland so wenig deutsche Vornamen
  • was für ein Feiertag ist das heute (Christi Himmelfahrt)
  • Film Mosaic über Parallelen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Synagogen und Moscheen in sechs zu unterschiedlichen Zeiten vom Islam geprägten Ländern (Usbekistan, Türkei, Iran, Ägypten, Marokko, Andalusien)
  • Warum segnen Priester Waffen
  • Militärseelsorge – wie ist sie in Deutschland und in den USA organisiert
  • Corona in kapitalistischen und kommunistischen Systemen. Wo läuft es besser?
  • Namenstage von Heiligen und mit ihnen verbundene Pflanz- und Gartenregeln
  • Wie wird in welchen katholischen und orthodoxen Ländern Namenstag gefeiert
  • wenn Kinder in Sekten aufwachsen
  • Unser Haus im Fernsehen
  • Wo bekommt man welche Medikamente: apothekenpflichtig – rezeptpflichtig
  • wie ist die Abgabe von Medikamenten in anderen Ländern geregelt
  • Obduktionen und wie unterschiedliche religiöse Traditionen das sehen
  • Wann sind die (ignatianischen) Exerzitien entstanden
  • Umgang mit schmerzhaften Erfahrungen und Erinnerungen aus früheren Zeiten
  • wie können sich große Altersunterschiede in Partnerschaften auswirken

Noch mehr Frühstücksgespräche

 

xxx