Frühstücksgespräche im November 2020 (14)


– Wo ist Allerheiligen Feiertag
– Erinnerungen an unseren ehemaligen Mitbewohner Rainer Hikel, der im März 2020 verstorben ist
– Achtsamkeit im Alltag – wie kann sie gefördert, verbessert werden
– selbstfahrende Autos: mit welcher Technik fahren die?
– Wahlen in Amerika – Mythen über Auswanderung nach Amerika
– Folgen von Corona: Hotels, Clubs, Büros schließen
– Warum haben China und Russland Joe Biden noch nicht gratuliert
– Warum haben so viele Angehörige von Minderheiten Donald Trump gewählt
– Fragen rund um die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs
– ethische Fragen rund um die Corona-Impfung (Impfpflicht – wer zuerst)
– Wie kommt man zu einem Wohnberechtigungsschein
– innenpolitische Situation nach der Wahl in den USA
– Bombenfund in Kreuzberg
– sozialer Zusammenhalt in unterschiedlichen Kiezen (Stadtteilen)
– schwierige Situationen im Mittwochscafe
– was materieller Reichtum mit Menschen macht
– ungewöhnliche Tierfreundschaften
– amerikanische Verhältnisse (politisch und Corona)
– Tierbeobachtungen in der Stadt (Fuchs am Anhalter Bahnhof)
– bei den Nazarethschwestern in Goppeln gibt es einen Corona-Ausbruch
– Kritiker sein – Gegnerschaft – Feindschaft: was ist der Unterschied
– Brieftauben als Nachrichtenübermittler
– Wenn die Brieftaube Durchfall hat …
– Wale und ihre Lebensbedingungen
– Ausblick auf Advent und Weihnachten
– wie ist die Ausbildung im Sicherheitsdienst
– Veränderungen in der ambulanten Hauspflege in den letzten 30 Jahren
– Was bedeutet Advent
– zurück von Ursprung von Religionen – was ist authentisch
– Nigeria und der Überfall von Buku Haram

noch mehr Frühstückgespräche

 

xxxx

Frühstücksgepräche im Oktober (13)

Unter der Woche frühstücken wir jetzt zu Corona-Zeiten immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt wieder der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im Oktober 2020 ging es um folgende Themen:

  • Warum haben so viele Kinder Lebensmittelallergien
  • Krebserkrankung eines ehemaligen Mitbewohners
  • genetische Dispositionen für Corona?
  • Polen und seine territorialen Grenzen zu unterschiedlichen Zeiten
  • Was genau ist am 3. Oktober vor 30 Jahren passiert
  • Tag der Einheit – wo und wie wird gefeiert
  • Totengedenken im November: Allerheiligen, Allerseelen, Totensonntag
  • in Frankreich leben
  • welche Form von Bestattung und wo
  • Nacktheit in verschiedenen Kulturen: ja – nein, wann – wann nicht, wer – wer nicht
  • Leben auf dem Mars
  • afrikanische Frauen in Deutschland – bi-kulturelle Beziehungen
  • neue Corona-Verordnungen
  • Quarantäne in unterschiedlichen Ländern
  • Persönlichkeit – Persönlichkeitsentwicklung – Persönlichkeitsspaltung
  • 2020 ein schwieriges und anstrengendes Jahr
  • islamistischer Anschlag auf einen Lehrer in Paris (Enthauptung)
  • religiöser Fundamentalismus
  • Erfahrungen mit Rücksicht und Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr
  • Fahrradkennzeichnungspflicht pro und contra
  • Korruption in verschiedenen Ländern: Wie beeinflußt sie das Alltagsleben
  • politisch motivierte Entführungen
  • ab 24. Oktober ist die Grenze zu Polen geschlossen
  • Abschied vom Flughafen Tegel
  • Klettern im Hochseilgarten
  • Austausch über Fragen rund um Corona
  • Bundeswehr – Hierarchien – Auslandseinsätze – Medizin
  • Was tun mit Fundstücken – Fundbüro – Finderlohn – Versteigerungen
  • erster Schnee
  • Kindersendungen an die wir uns erinnern
  • Kinoerlebnisse
  • Umgang mit Träumen und ihren Botschaften
  • Lock-down im November
  • Wie läuft es im Mittwochscafé in Sankt-Marien-Liebfrauen

xxx

Frühstücksgespräche im September (12)

Unter der Woche frühstücken wir jetzt zu Corona-Zeiten immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt wieder der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Jeden Samstag ab 9.30 h laden wir zu einem offenen Frühstück ein.  Im September 2020 ging es um folgende Themen:

  • Smartphone – welche Daten gibt man preis
  • Kinder im Gefängnis in unterschiedlichen Ländern (Strafmündigkeit)
  • Hierarchien unter Gefangenen
  • Was sind Exerzitien auf der Straße und wie laufen sie unter Corona-Bedingungen ab?
  • Erfahrungen mit Gebet im Islam
  • Wehrdienst in verschiedenen Ländern (wie lange, Pflicht, freiwillig)
  • 13000 Stühle vor dem Reichstag
  • Warum gibt es in Deutschland so viele unterschiedliche Schulsysteme
  • Zentralabitur ja oder nein
  • Berufseinstieg in verschiedenen Ländern
  • Strukturen in der Natur als Vorbilder für Architektur (Biber)
  • Welche Sprachen werden an welchen Schulen / Ausbildungsbereichen angeboten
  • Jahrestag und Erinnerungen an 9 / 11 (Terroranschlag in New York)
  • Mitbewohner aus muslimischen Ländern erzählen, wie sie nach dem Terroranschlag von New York als Muslime wahrgenommen  und behandelt werden und was sich für sie zum Negativen verändert hat
  • Ordensleben im Vergleich: Trappisten, Benediktiner, Zisterzienser, Franziskaner, Jesuiten
  • Kontemplation und Zen-Meditation: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Begegnung mit mystischen Traditionen in unterschiedlichen Religionen
  • Buddhismus in Europa
  • Film „von Menschen und Göttern“ über das Leben und die Ermordung der Trappistenmönche von Tibirine – unterschiedliche Sichten von Christen und Muslimen
  • Wie typisch ist das Leben der Mönche von Tibirine für Trappisten
  • unterschiedliche Bibelübersetzungen: Stärken und Schwächen
  • Straftatbestände in unterschiedlichen Kulturen
  • Aggressivität im Berliner Straßenverkehr
  • Hundehaltung von verschiedenen Rassen
  • jüdisches Neujahrsfest Rosch haSchana
  • Straßenexerzitien als Einzelexerzitien
  • gute und schlechte Traditionen
  • Beschneidung von Jungen als traumatische Erfahrung
  • Sperrmüll – was ist das genau und wie läuft das in verschiedenen Städten
  • wie werden verschiedene Gewässer benannt und unterschieden
  • Träume – luzide Träume – Umgang mit Träumen
  • Oktoberfestattentat und wie sich die Einschätzung verändert hat (kranker Einzeltäter – Terroranschlag)
  • Wirtshauswiesn statt Oktoberfest
  • Wie Erbschaftsstreitigkeiten Familien spalten können
  • Verteilung von Familienarbeit in Partnerschaften – mental Load
  • MPU – Idiotentest um den Führerschein wieder zu bekommen – wie läuft er ab
  • Navis und die Folgen – nimmt die Orientierungsfähigkeit ab
  • Häufigkeit des Familienkontakts in unterschiedlichen Kulturen
  • Unterschied ‚Warnstreik – Streik – Generalstreik
  • Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan und die Auswirkungen auf Nachbarländer und Region
  • Suizidversuch als Hilferuf

Mehr Frühstücksgespräche aus anderen Monaten …

xxx

Frühstücksgespräche im Juli (10)

header 1

Jetzt in Zeiten Corona frühstücken wir unter der Woche immer um 8.30 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im Jul 2020i ging es um folgende Themen:

  • Situation von Frauen in unterschiedlichen Ländern
  • Warum wird Vergewaltigung in Indien kaum sanktioniert
  • Aussteuer – Mitgift – Brautpreis in verschiedenen Kulturen
  • Mythen rund um das Älterwerden (es geht nur noch abwärts …)
  • Älterwerden: körperliche, psychische und mentale Veränderungen; was wird als Verbesserung und was als Verschlechterung erlebt
  • Maria als Vornamen für Männer – was steckt dahinter
  • Stenografie – verschiedene Formen, Einsatzgebiete (Gericht, Parlament, Verhandlungen)
  • Volksabstimmung in Russland
  • Waffenexporte und ihre Rolle / ihr Stellenwert in der Wirtschaft
  • Unverpackt-Läden – wie reduziert man Plastik
  • Wie schafft Putin es, die Leute hinter sich zu bringen
  • Standards für wissenschaftlichen Arbeiten – Anforderungen an Bachelor-, Diplom-, Master- und Doktorarbeit
  • Stellenwert von Familienfotos
  • welche Haushaltsgeräte (elektrisch oder mechanisch) waren wann verfügbar
  • Landflucht – Stadtflucht
  • bi-kulturelle Partnerschaften
  • Wiedereinführung der Militärpflicht – ja oder nein
  • Erfahrungen mit Freiwilligenarmee
  • Elon Musk schießt Satelliten in den Himmel: Auswirkungen (Weltraummüll, Strahlungen, Umweltveränderungen)
  • Rapper Kanye West plant Präsidentschaftskandidatur in USA
  • Wie lebt man in Dubai
  • Reiz von Autorennen und hohen Geschwindigkeiten
  • erlaubte Geschwindigkeiten von Fahrzeugen im Ländervergleich
  • Megastädte
  • Dresscode Oktoberfest: Dirndl und Lederhose?
  • Autosachen
  • Mißstände in der katholischen Kirche
  • Woher kommen unsere Vornamen, wie viele haben wir und wer hat sie uns gegeben
  • Warum bekommt man im Kloster einen neuen Namen – kann man auch den Taufnamen behalten; wer bestimmt den neuen Namen
  • Begeisterung über Berliner Dampferfahrten
  • Schriftsysteme und andere Darstellungsformen von Sprache
  • Vertreibung und ihre Folgen
  • Dialekte und Minderheitensprachen (Sorbisch, Friesisch, Dänisch) in Deutschland
  • „brutale“ Sportarten (Wrestling, Boxen, Ringen, Thaiboxen, Kickboxen)
  • Mehrlingsgeburten – Erfahrungen mit Zwillingen und Drillingen, genetische Disposition
  • Butter – jeden Tag oder nur zu besonderen Gelegenheiten
  • Welche Berliner Straßen sind besonders beliebt für nächtliche Autorennen
  • Provinzial Johannes Siebner ist gestorben
  • Gesundheitssystem in verschiedenen Ländern: Was ist kostenlos – Arztwechsel möglich
  • schöne Städte am Schwarzen Meer (am Schwarzen Meer gibt es nur schöne Städte)
  • Stellenwert von Fastfood in unterschiedlichen Ländern
  • Geld-Tabu in verschiedenen Ländern
  • Vor- und Nachteile von Stoffwindeln und Einmal-Windeln; Windeln als Drogenversteck
  • Migrationsbewegungen innerhalb von Afrika
  • Hütchenspieler und ihre Tricks
  • unter welchen Bedingungen ist privater Waffenbesitz in verschiedenen Ländern erlaubt
  • Was tun bei Verlust von Personalausweis / Reisepaß
  • Warum hat die Queen Handschuhe an beim Händeschütteln
  • Statussymbole
  • illegaler Export von Falken aus der Kaukasusregion
  • Beobachtungen vom Umgang mit Gesichtsmasken
  • interreligiöse Initiativen in Berlin (Forum der Religionen, House of One )
  • Was bedeutet es religiös bzw. politisch, daß die Hagia Sophia wieder eine Moschee ist
  • Bahrein, das Las Vegas der arabischen Länder
  • Frauenberufe / Männerberufe: unterschiedliche Wertschätzung und Bezahlung
  • Frauenbeschneidung: wo, religiös geboten oder Tradition, Komplizenschaft von anderen Frauen
  • Aussteigerprogramme für Islamisten
  • Wie wurden die Pyramiden gebaut
  • Frauen als Komplizinnen bei Zwangsverheiratung, Frauenbeschneidung, Frauenhandel, sexuellem Mißbrauch und Clan-Kriminalität
  • An welcher Brücke wurden Spione ausgetauscht (Glienicker Brücke)
  • „Gast“-Arbeiter in der alten BRD: Arbeits- und Lebensbedingungen
  • Warum hat die katholische Kirche Nazi-Größen geholfen nach Südamerika zu kommen
  • Wo ist ein Provinzial in der kirchlichen Hierarchie angesiedelt
  • Warum ist Papst Benedikt zurückgetreten
  • Erinnerung an prägende Fußballspiele
  • Flat-Rate-Sauf-Touren in Berlin und Prag (Sauftourismus)
  • Namibs (Wildpferde in Namibia) und ihre Lebensbedingungen
  • Requiem von Johannes Siebner
  • Heute beginnt das muslimische Opferfest

Noch mehr Frühstücksgepräche

Samstagsfrühstück – das neue Normal (1)

Seit Beginn der Wohngemeinschaft – also inzwischen über 40 Jahre – gibt es die Einladung am Samstagvormittag:

Zu Tisch – Samstagsfrühstück: Immer am Samstag gibt es einen langen Tisch – seit fast vierzig Jahren. Mit Kaffee, Tee, Brötchen, Aufstrichen, selbstgemachten Marmeladen,  Käse, und das was ihr mitbringen wollt. Das Frühstück ist entstanden, weil wir den Alltag miteinander teilen wollen. Nicht jede/r für sich sondern miteinander. Ab 9.30 Uhr unserem Wohngemeinschafts-wohnzimmer bis 12.30 Uhr und manchmal etwas länger.

Und nun gilt durch die veränderte Situation (Corona) dieser Zusatz:

Wer kommt, wird gebeten, sich die Hände zu waschen. Der Tisch ist so gedeckt, daß wir weiter auseinander sitzen können.

Früstückstisch in Zeiten des Corona-Virus

In das neue Normal vom Samstagsfrühstück finden wir nach und nach tastend hinein. Nach und nach kommen wieder mehr Gäste – MEHR: das heißt am letzten Samstag zehn Menschen über die ganze Frühstückszeit verteilt. Der eine kürzer, die andere länger. Erstmals seit Corona-Beginn war jemand zum ersten Mal da. Sonst gibt es kaum ein Frühstück, an dem nicht jemand noch ganz Unbekanntes kommt. Und zwei, die schon lange nicht mehr da waren, haben uns wieder besucht. Neu war eine Novizin von den Franziskanerinnen in Siessen, die gerade in Berlin ein Praktikum macht. Ihr Klostername, den sie bei der Einkleidung führte zu einem Austausch, welche Namen wir haben, nach wem wir benannt sind und wer uns diese(n) Namen gegeben hat.

Zum Weiterlesen:
Mehr zum Samstagsfrühstück

xxx

Frühstücksgespräche im April (7)

Unter der Woche frühstücken wir normalerweise immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Jetzt in Zeiten des Corona-Virus haben wir das Frühstück auf 8.30 h verschoben.  Frühstücksgäste kommen nicht mehr dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im April ging es um folgende Themen:

  • neue Interessen in der Corona-Zeit
  • was ist Beschwerdemanagement und wie funktioniert es
  • christliches Gemeinschaftsleben am Beispiel von Taizé, der Communauté von Grandchamp und der Communauté de Saint André
  • welche Gesichtsmasken für wen
  • Brauchtum zu Ostern
  • Gestaltung der kommenden Woche (Pessach, Karwoche, Ostern)
  • Was können welche Tiere nicht
  • Wie lebt Christian Herwartz in Kladow? Kann man Päckchen schicken?
  • Fußball in Zeiten von Corona
  • Wilde Tiere in der Stadt – werden es mehr durch Corona?
  • Bart oder nicht Bart in verschiedenen Lebensphasen
  • Welche Sanktionen / Formen von Strafe gab es in der Schule?
  • Erfahrungen mit Folter
  • welche Automarken sind und waren in welchem Land populär
  • wer hatte wann welche Automarke – Vorteile und Nachteile
  • Unser zeitweiliger tierischer Mitbewohner Luis ist gestorben.
  • unserem Freund Werner, dem Weitergeber, wurde die Frontscheibe und eine Seitenscheibe seines Autos eingeschlagen als er im Auto saß.
  • Umgang mit Ängsten
  • Was ist, wenn durch Corona alte traumatische Erfahrungen hochkommen
  • wie alt werden Kühe unter den unterschiedlichen Haltungsbedingungen
  • psychische Folgen von sich eingesperrt fühlen und schlimme Erinnerungen
  • Erfahrungen mit Motorradfahren und Motorradunfällen
  • Mietpreise zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten
  • wer könnte sich vorstellen unter welchen Umständen die Zeit der Ausgangsbeschränkungen allein zu verbringen
  • Informationsquellen zu Corona
  • was hilft uns dabei achtsam zu bleiben
  • Fastenpraxis muslimisch und jüdisch
  • Bevölkerungsentwicklung in verschiedenen Großstädten, die wir kennen
  • Instrumentalunterricht in Zeiten von Corona
  • Umweltschutz und Umweltpolitik im Vergleich
  • Sicherheitsbedürfnisse rund um Corona
  • Corona und mehr Gewalt in Familien
  • Warum ist am 1. Mai Feiertag
  • Errungenschaften der Arbeiterbewegung
  • Brauchtum zum 1. Mai im europäischen Vergleich

Mehr Frühstücksgespräche

xx

Frühstücksgespräche (6)

Unter der Woche frühstücken wir immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Jetzt in Zeiten des Corona-Virus haben wir das Frühstück auf 8.30 h verschoben.  Frühstücksgäste kommen nicht mehr dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im März ging es um folgende Themen:

Früstückstisch in Zeiten des Corona-Virus

  • Sprachvergleiche
  • Kolonialgeschichte einzelner Länder, welche Kolonien hatte Deutschland
  • wie wird eine Notübernachtung organisiert
  • wie wird Bier gebraut – Alkoholkonsum und seine Akzeptanz in verschiedenen Ländern
  • Outdoor-Pinkeln im Kulturvergleich, wo ist es erlaubt und wo nicht und wie wird es sanktioniert
  • Prozeß der Käseherstellung, wie kommen die Löcher in den Käse (die Bakterien pubsen)
  • unser Samstagsfrühstück in Zeiten des Corona-Virus
  • Leben ohne Plastik
  • Abraham / Ibrahim: Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Querverbindungen in Judentum, Christentum und Islam
  • Corona-Virus: die ersten Tafel-Ausgabestellen und Essensausgaben (Suppenküchen) stellen die Verteilung ein
  • zahnmedizinische Behandlung in unterschiedlichen Kulturen
  • Hexenverfolgungen im Mittelalter und heute (Papua Neuguinea)
  • Nahtoderfahrungen
  • Eine Frau aus Polen wird aus dem Gefängnis entlassen. Kann sie kommen?
  • Geistheilung – live und geht das auch per Telefon
  • Machen wir weiter mit dem Samstagsfrühstück?
  • Umgang mit Kontakten in der WG und außerhalb
  • Umgang mit Corona in Unterschiedlichen Ländern

Noch mehr Frühstücksgespräche

x

Frühstücksgespräche (4) zur Advents- und Weihnachtszeit

Krippe2020bVorgestern haben wir unsere Weihnachtskrippe aus Zimbabwe abgebaut und Buchweizen-Crepes gegessen, ein Brauch aus Frankreich zum 2. Februar ( bei uns: Maria Lichtmeß), und das dort „chandeleur“ heißt und auf die Kerzen hinweist, die in der Kirche für das ganze Jahr gesegnet werden. Und hier sind einige der Themen der Frühstücksgespräche in der Advents- und Weihnachtszeit:

  • Adventskranz und andere Bräuche im Advent: Woher sie kommen und was sie bedeuten
  • Weihnachtsmärkte in Berlin und ihr unterschiedlicher Charakter (kunsthandwerklich, Rummel …)
  • das Attentat auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz
  • Abschiebung, Abschiebehaft und die gesetzlichen Regelungen
  • aus welchen Pflanzen kann man Öle gewinnen – wie und wofür werden sie eingesetzt (Kochen, Gesundheit, Bäder, Duftlampe, Reinigung …)
  • Terroranschlag in Burkina Faso
  • Früchtebrot als Weihnachtsbrauch und früheres Zahlungsmittel
  • Sprachverständnis, welche deutschen Dialekte sind leichter oder schwerer für Ausländer zu verstehen
  • Grundnahrungsmittel in unterschiedlichen Ländern
  • Leben auf der Fazenda mit Menschen, die aus ihrem Suchtverhalten aussteigen wollen
  • „Wir haben es satt“ – Demo / Gedanken zur Agrarwende
  • verschiedene Arten ein Haus / eine Wohnung zu beheizen
  • Was sind Substitutionstherapien (Methadon), für wen sind sie geeignet und was bringen sie
  • Menschen im Widerstand gegen den NS-Staat
  • Film über Franz Jägerstetter (Widerstandskämpfer)
  • Geschlechtsangleichung (Transition) und zurück
  • das Regenbogencafe schließt seine Türen

Zum Weiterlesen:
Noch mehr Frühstücksgepräche

 

 

x

 

Frühstücksgespräche (3) im Herbst

Unter der Woche frühstücken wir immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Anliegen und Positionen ins Gespräch. Im kamen wir über folgende Themen ins Gespräch:

  • Gefahren beim Arbeiten auf der Baustelle
  • Frauenarbeit – Männerarbeit: Wer macht was in unterschiedlichen Gesellschaften
  • Warum sammeln alte Menschen in Deutschland, die im Sozialsystem sind, Flaschen
  • Scham: Wofür schämt man sich
  • Hunger – was bedeutet es als Kind zu hungern und was hat es für Auswirkungen auf das Leben als Erwachsener und auf die Nachkommen (Blockade von Leningrad)
  • Welche Formen von öffentlichen Nahverkehr gibt es und wie funktioniert das
  • Familienkonflikte – die Familie verlassen
  • unterschiedliche Formen sexueller Orientierung und sexuellen Verhaltens und wie verschiedene Kulturen das einordnen und bewerten
  • Wie könnte öffentlicher Nahverkehr organisiert werden damit mehr Leute auf das Auto verzichten
  • Stellenwert von Geschichte im Bewußtsein von Europäern und Afrikanern: Mündlichkeit und Schriftlichkeit von Überlieferungen und die Auswirkungen
  • Wie ist in Deutschland Abtreibung geregelt
  • Was ist Schwangerschaftskonfliktberatung und wie funktioniert sie
  • Warum ist am 3. Oktober in Deutschland Nationalfeiertag
  • Fläche von Deutschland heute, vor der Wiedervereinigung (BRD – DDR), vor dem 2. Weltkrieg, vor dem 1. Weltkrieg
  • Wie wird in unterschiedlichen Kulturen mit Konflikten umgegangen
  • sportliche Aktivitäten einzelner Mitbewohner in unterschiedlichen Lebensphasen
  • was sind Psychopharmaka und wie wirken sie
  • Reisen – wer hat welche Reisemöglichkeiten und womit
  • unterwegs in Südostasien
  • Bericht vom Besuch bei Schwester Ingrid in Siessen
  • „lebenslänglich“ als Haftstrafe – was bedeutet das in verschiedenen Ländern
  • Sklaverei heute
  • Urlaub: Warum haben Urlaubsreisen in Deutschland eine große Bedeutung
  • Auto: Was kostet die Anschaffung und Haltung in unterschiedlichen Ländern
  • Warum Boxen für aggressive Jugendliche ein „guter Sport“ ist und was man dabei lernen kann
  • Psychische Krankheiten / Depressionen: Anlage oder Umwelteinflüsse
  • Erfahrungen mit Schuluniformen
  • Wahrheit – Halbwahrheit – Notlüge – Lüge
  • Antisemitismus
  • Alternativen zur „industrialisierten Landwirtschaft“: Solidarische Landwirtschaft
  • die Jugendtreffen in Taizé früher und heute und wie die bekannten Taizé-Kanons entstanden sind
  • Erwerbslosigkeit und wie es sich anfühlt, dass sie gesellschaftlich unsichtbar ist
  • Venedig – touristisch überfüllt (over-tourism)
  • Was gilt als gutes Benehmen (das gehört sich – das gehört sich nicht) und wie wird es vermittelt und an die nächste Generation weitergegeben
  • Landwirtschaft in Deutschland: Wachsen oder weichen
  • Rinderhaltung im Vergleich
  • Adoption in verschiedenen Kulturen

Noch mehr Frühstücksgespräche

 

x

Frühstücksgespräche (1)

Unter der Woche frühstücken wir immer um 8.00 Uhr – also die BewohnerINNEN, die zuhause sind und nicht nachts gearbeitet haben. Manchmal kommt der eine oder andere Frühstücksgast dazu. Wenn Menschen aus so verschiedenen Ländern, Kulturen, Religionen und Alters zusammen sind, dann kommen ganz unterschiedliche Themen und Positionen ins Gespräch. In der letzten Zeit kam folgendes auf den Tisch:

  • Gewalt in Familien – wann wird von außen eingegriffen
  • Gewalt gegen Männer (von Frauen ausgeübt)
  • Arbeiten auf der Baustelle
  • Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus: Wer erinnert sich wie und an was?
  • Was genau ist der Unterschied zwischen Prostituierte, Nutte, Hure, Flittchen
  • Eifersucht
  • Trauer – ist sie kulturspezifisch?
  • Schlachten, Verhältnis zu Haustieren
  • Umgang mit Nacktheit – FKK
  • Schnarchverhalten einzelner Mitbewohner
  • Kalendersysteme und Zeiterleben
  • Fastenzeiten in unterschiedlichen Kulturen
  • Taize und Assisi: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Zum Weiterlesen:
mehr Frühstücksgespräche